Unsere Partnerstädte

                Dives-sur-Mer     Montebelluna     Mateszalka

Aktuelles

Ein Bus mit vielen Freunden aus Dives-sur-Mer in Oberkochen

Über das Himmelfahrt-Wochenende vom 10. bis 13. Mai 2018 fand die partnerschaftliche Begegnung wieder in Oberkochen statt.

Die Diver trafen am Donnerstagmorgen nach einer langen Busfahrt am Ernst-Abbe-Gymnasium ein und wurden von den Gastgebern in Empfang genommen.

Der Chor "musica é" unter der Leitung von Walter Hausmann hatte für Donnerstag, Freitag und Samstag interessante Besichtigungsprogramme vorbereitet, die nach Königsbronn, Dinkelsbühl, Nördlingen und Neresheim führten.

Nach der Fahrt nach Königsbronn am Donnerstag (Vatertag) war der Besuch des Gartenfestes der Soldatenkameradschaft in der Scheerermühle ein willkommener Anlass, die Spezialitäten vom Grill bei kühlen Getränken zu genießen.

Am Freitag stand Dinkelsbühl auf dem Programm. Nach einer Führung durch die Stadt hat der Oberkochener Chor zu einem wunderbaren Picknick in den Stadtpark eingeladen. Nachmittags gab es im EAG einen sehr interessanten Vortrag von Edgar Hausmann mit dem Thema "Jugendarbeit und Integration in Oberkochen".

Am Samstag begleitete Ralf Lehmann die Gäste auf eine Fahrt zur Burg Katzenstein, zum Kloster Neresheim mit Besichtigung der Klosterkirche, der Offnethöhlen und Nördlingen.

Die Musik stand im Mittelpunkt der Begegnung. Aus Dives-sur-Mer war der Chor „Cantabile“ angereist, um sich mit unserem Chor „musica é“ unter der Leitung von Silke Brand zu messen. Da die Chorleiterin aus Dives-sur-Mer erkrankt war, dirigierte Silke auch den französischen Chor, was ihr meisterlich gelang! Das nennt man eine gute partnerschaftliche Zusammenarbeit!

Beide Chöre und das Orchester „L’orchestre à vent de l’école de musique“ aus Dives-sur-Mer mit seinem Dirigenten Arnaud Grassin und die Big Band des Ernst-Abbe-Gymnasiums unter der Stabführung von Ralf Lehmann gaben bei einem großartigen Konzert am Samstag Nachmittag in St. Peter und Paul und am Abend beim anschließenden Partnerschaftsabend in der Mühlenscheuer ihre Visitenkarten ab. Sie begeisterten mit vielen weltlichen, geistlichen und klassischen Melodien ihr Publikum, das die Darbietungen immer wieder mit herzlichem Beifall belohnte.

 

Anschließend trafen sich alle, die zum Gelingen dieses Besuchs beigetragen hatten, beim Partnerschaftsabend in der Mühlenscheune. Da unser Vorsitzender Roland Seimetz verreist war, begrüßte der stellvertretende Vorsitzende Richard Burger die französischen Freunde. Er bedankte sich bei allen Gastgebern und betonte, wie bedeutend deren Gastfreundschaft für die städtepartnerschaftlichen Begegnungen seien, denn ohne ihre tatkräftige Unterstützung wären solchen Treffen nicht realisierbar.

Bürgermeister Peter Traub hieß die Gäste im Namen der Stadt Oberkochen willkommen und die Diver Stadträtin Eliane Leconte überbrachte die Grüsse von Herrn Bürgermeister Pierre Mouraret. Bei der Begrüßung wurden auch Gastgeschenke überreicht.

Die Damen und Herren des Mühlenvereins hatten die Tische schön eingedeckt, was einen sehr festlichen Eindruck machte. Bei einem reichhaltigen Buffet, musikalischen Beiträgen und guter Unterhaltung verlief der Partnerschaftsabend in schöner Harmonie!

Am Sonntagmorgen traf man sich zur Verabschiedung an der Schwörzhalle und unter Winken machten sich unsere Freunde aus Dives-sur-Mer auf die lange Heimreise. Damit ging diese partnerschaftliche Begegnung mit unseren Freunden aus Dives-sur-Mer leider zu Ende.

Besten Dank den Gastgebern für ihre Gastfreundschaft, der Stadt Oberkochen für die großzügige Unterstützung, dem Chor und dem Orchester aus Dives-sur-Mer, dem Chor und dem Orchester aus Oberkochen und dem Mühlenverein für die Ausrichtung des Partnerschaftsabends.

Unsere Diver Freunde haben bereits ihren Besuch zum Stadtfest Ende Juni angekündigt, zu dem wir auch Gäste aus Montebelluna und Mátészalka erwarten können.